Zum Inhalt springen

Binäreis-Anlage

Zweikreis K√ľhlsysteme mit Bin√§reis als zweiphasigen K√§ltetr√§ger

Bin√§reis ist ein pumpf√§higer Eisbrei. Es ist die Bezeichnung f√ľr eine Suspension von Eiskristallen (0,01 bis 0,5 mm √ł) in einer Fl√ľssigkeit. Die Basis bildet Wasser, dem ein gefrierpunkterniedrigender Stoff hinzugef√ľgt wird wie z.B. Ethanol, Glykol oder Salz. Der Einsatz von Bin√§reis hat im Vergleich zu einem einphasiger K√§ltetr√§ger den Vorteil, dass die Schmelzw√§rme des Eises zur K√ľhlung genutzt wird. Die Schmelzw√§rme von Eis betr√§gt 330 kJ/kg. Diese enorm hohe Schmelzw√§rme bedeutet eine wesentlich bessere Energiedichte als bei herk√∂mmlichen K√ľhlmedien.

 Die Vorteile

  • Minimiertes Rohrleitungsnetz der K√§lteanlage
  • Minimierte K√§ltemittelf√ľllung
  • Hohe Energiedichte des K√§ltetr√§gers Bin√§reis

dadurch

  • minimiertes Bin√§reis-Umw√§lzvolumen (Pumpenleistung)
  • minimierte Rohrdurchmesser des Bin√§reisnetzes
  • minimierte W√§rmeaustauschfl√§chen
  • keine elektrischen Abtauheizungen

  • Bin√§reis

    Ein Blick in den Vorratstank

  • Mann-Luke

    Ein Blick in den Bin√§reisspeicher bei abgeschaltetem R√ľhrwerk

  • Maschinenraum

    Verbundanlage, Einzelverdichter und Eiserzeuger